Spanische Weihnachtslotterie spielen: mit El Gordo Milliardär werden!

Welch schöneres Geschenk könnte es geben, als zu Weihnachten zum Millionär zu werden? Was klingt wie ein abgehobener Traum, kann pünktlich zum Fest der Liebe bereits Wirklichkeit sein. Alles, was Du dafür tun musst, ist: ein Los kaufen und an der größten Lotterie der Welt teilnehmen: Die Spanische Weihnachtslotterie, auch bekannt unter dem Namen „El Gordo“, schüttet auch in diesem Jahr wieder Gewinne in Höhe von mehr als 2,3 Mrd. Euro aus!

Beginnt am 22/12/2018
6
7
Tage
0
9
Stunden
2
3
Minuten
4
4
Sekunden
Jackpot2,100,000,000 €

Und das Beste dabei: Mit einer Gewinnchance von über 15 Prozent je Tipp ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch dein Tippschein bei der Spanischen Weihnachtslotterie zu den glücklichen Gewinnern zählt, vergleichsweise hoch. Denn bei keiner anderen Lotterie mit ähnlich großem Jackpot, auch nicht beim berühmten 6 aus 49, ist die Gewinnchance auch nur ansatzweise so hoch wie bei der Spanischen Weihnachtslotterie El Gordo.

Weihnachtslotterie spielen: So einfach ist es!

Was ist El Gordo? Das solltest Du über die Spanische Weihnachtslotterie wissen!

Als erstes brauchst Du natürlichen einen Tippschein für die Spanische Weihnachtslotterie. Ein Los kaufen kannst du einfach über unseren Partner Lottoland.

Darf ich auch in Deutschland an der Spanischen Weihnachtslotterie El Gordo teilnehmen?

Ja, das darfst Du! Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist es aber beispielsweise nicht möglich, online an El Gordo teilzunehmen, wenn Dein Wohnsitz in Spanien liegt. Bist Du hingegen in Deutschland ansässig, bringt Dir dies also sogar einen Vorteil, denn Du kannst bequem online tippen.
Im zweiten Schritt musst Du Dich für eine Losnummer entscheiden. Anders als bei dir vielleicht bekannten Lotterien musst du bei El Gordo nur fünf Zahlen zwischen 0 und 9 auswählen.

Wann findet die Spanische Weihnachtslotterie statt?

Die Spanische Weihnachtslotterie, die „Loteria de Navidad“, ist Jahr für Jahr auf den 22. Dezember terminiert. Die Ziehung findet in Madrid statt und wird vom Staatsunternehmen Loterías y Apuestas del Estado organisiert. Das große Event dauert circa drei Stunden, beginnt aber bereits um 10 Uhr morgens. Aus Deutschland kannst du El Gordo 2018 im Livestream über das Internet oder gar über TV verfolgen.
Drittens hast Du die Möglichkeit, einen individuellen Tippscheinanteil auszuwählen. Hierdurch bestimmst du, welchen Anteil du vom Gewinn erhältst, wenn Deine Losnummer die richtige ist. Dabei gilt: Je höher der Anteil, desto teurer der El-Gordo-Tippschein. Du kannst aber bereits ab einem Gewinnanteil von 1/100 an El Gordo teilnehmen. Dieser Tippschein kostet Dich lediglich 4,99 Euro.

Was kann ich bei El Gordo gewinnen?

Gesetz des Falles, dass alle Lottoscheine der Spanischen Weihnachtslotterie verkauft werden, würde sich eine Gesamtsumme von 3,4 Mrd. Euro ergeben. Hiervon werden 70 Prozent, folglich 2,38 Mrd. Euro ausgeschüttet. Statistisch betrachtet gewinnt ungefähr jedes sechste Ticket. Je nach Anteil, für den Du Dich entschieden hast, kann Dein Gewinn zwischen 1 und 100 Prozent der Gewinnsumme liegen.
Im vierten Schritt musst Du nur noch Deinen Tippschein für die Spanische Weihnachtslotterie abgeben. Dies kannst du über unseren Partner Lottoland bequem online und bargeldlos erledigen.

Wie hoch ist der Jackpot für die Spanische Weihnachtslotterie, wenn ich bei Lottoland spiele?

Entscheidest Du Dich dafür, in Deutschland über unseren Partner Lottoland an El Gordo teilzunehmen, hast Du aktuell die Chance, einen Jackpot von 4 Mio. Euro zu gewinnen. Über die „Doppelte-Jackpot“-Funktion kannst für die erste, zweite und dritte Gewinnkategorie Deine Gewinnsumme gar verdoppeln!.
Als letztes heißt es nur noch: abwarten und gewinnen! Du kannst die Ziehung der Zahlen von El Gordo sogar live verfolgen. Alternativ lässt du dich einfach per E-Mail benachrichtigen. So verpasst Du auf keinen Fall, wenn Du zu den glücklichen Gewinnern der 2,3 Mrd. Euro gehörst.

Wie teuer ist ein Los für die Spanische Weihnachtslotterie?

Bei unserem Partner Lottoland kannst Du bereits ab 4,99 Euro einen Tippschein für die Spanische Weihnachtslotterie erwerben. Solltest Du gewinnen, hättest Du Anrecht auf 1 Prozent der Gewinnsumme. Einen vollständigen Tippschein für El Gordo, mit dem du gegebenenfalls die gesamte Gewinnsumme einstreichst, erhältst Du für 249,99 Euro. Du kannst aber auch anderen Anteile erwerben. Besonders beliebt sind Zehntel, die sogenannten „Décimos“.

El Gordo: Erfahrungen und Gewinnchancen

Wusstest Du eigentlich, dass die Bezeichnung „El Gordo“ für die Spanische Weihnachtslotterie nicht wirklich korrekt ist? El Gordo, zu Deutsch übrigens „Der Dicke“, bezeichnet nämlich gar nicht die Spanische Weihnachtslotterie, sondern lediglich den Jackpot, den Teilnehmer der Lotterie gewinnen, wenn sie alle fünf Gewinnzahlen richtig getippt haben. Zudem ist er Begriff El Gordo nicht beschränkt auf die Spanische Weihnachtslotterie, denn er findet für viele Jackpots spanischer Lotterien Anwendung.

Dass El Gordo in Deutschland aber synonym für die Spanische Weihnachtslotterie gebraucht wird, dürfte auch mit der medialen Aufmerksamkeit für die größte Lotterie der Welt, gemessen an der Ausschüttungssumme, sowie den positiven Erfahrungen mit der Lotterie zu tun haben. Denn gerade die Deutschen sind richtig „dicke“ mit der Spanischen Weihnachtslotterie, wie ein Blick auf die Sieger und deren Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigt.

El Gordo in Deutschland: die größten Gewinner der Spanischen Weihnachtslotterie seit 2015

Gewinnchancen für die Spanische Weihnachtslotterie & El Gordo 2018

Gut zu wissen!

Gewinnklasse Gewinnwahrscheinlichkeit Gewinnzahlen / Beschreibung Ausschüttung
1 1 : 100.000 Eine 5-stellige Losnummer (El Gordo) 1 x 4.000.000 Euro
2 1 : 100.000 Eine 5-stellige Losnummer (Segundo) 1 x 1.250.000 Euro
3 1 : 100.000 Eine 5-stellige Losnummer (Tercero) 1 x 500.000 Euro
4 1 : 50.000 Zwei 5-stellige Losnummern (Cuarto) 2 x 200.000 Euro = 400.000 Euro
5 1 : 12.500 Acht 5-stellige Losnummern (Quinto) 8 x 60.000 Euro = 480.000 Euro
6 1 : 56 (gerundet) 1.794 zusätzliche 5-stellige Losnummern (La Padrea) 1.794 x 1.000 Euro = 1.794.000 Euro
7 1 : 50.000 Losnummern vor und nach der Gewinnzahl aus GK 1 2 x 20.000 Euro = 40.000 Euro
8 1 : 50.000 Losnummern vor und nach der Gewinnzahl aus GK 2 2 x 12.500 Euro = 25.000 Euro
9 1 : 50.000 Losnummern vor und nach der Gewinnzahl aus GK 3 2 x 9.600 Euro = 19.200 Euro
10 1 : 1.010 (gerundet) Die ersten drei Ziffern der Gewinnzahl aus GK 1 99 x 1.000 Euro = 99.000 Euro
11 1 : 1.010 (gerundet) Die ersten drei Ziffern der Gewinnzahl aus GK 2 99 x 1.000 Euro = 99.000 Euro
12 1 : 1.010 (gerundet) Die ersten drei Ziffern der Gewinnzahl aus GK 3 99 x 1.000 Euro = 99.000 Euro
13 1 : 505 (gerundet) Die ersten drei Ziffern der Gewinnzahl aus GK 4 198 x 1.000 Euro = 198.000 Euro
14 1 : 100 Die letzten zwei Ziffern der Gewinnzahl aus GK 1 999 x 1.000 Euro = 999.000 Euro
15 1 : 100 Die letzten zwei Ziffern der Gewinnzahl aus GK 2 999 x 1.000 Euro = 999.000 Euro
16 1 : 100 Die letzten zwei Ziffern der Gewinnzahl aus GK 3 999 x 1.000 Euro = 999.000 Euro
1 : 10 1794 999 x 200 Euro = 1.999.800 Euro

Tabelle 1: Gewinnquoten; alle Quoten beziehen sich auf ein volles Los der Spanischen Weihnachtslotterie. Bei Losen mit festgelegtem Gewinnanteil passen sich die Gewinne entsprechend an.

Erläuterung zu den Gewinnklassen der Spanischen Weihnachtslotterie

Die beste El-Gordo-Strategie: unsere Tipps für die spanische Weihnachtslotterie!

Der Reiz, an der Spanischen Weihnachtslotterie um den El Gordo mitzuspielen, liegt ganz einfach in der relativ hohen Gewinnwahrscheinlichkeit. Welche andere Lotterie könnte von sich behaupten, dass sie mit einer Wahrscheinlichkeit von über 16 Prozent den Einsatz wieder ausbezahlt? Selbst die Wahrscheinlichkeit, in den einstelligen Gewinnklassen zu landen, ist vergleichsweise hoch.

Allerdings muss man auch sagen, dass ein ganzes Los für die Spanische Weihnachtslotterie natürlich nicht ganz günstig ist. 249,99 Euro werden dafür fällig. Was auf den ersten Blick abschreckend wirken mag, sieht bei etwas näherem Blick gar nicht mehr so schlimm aus. Denn wenn Du Dich für ein ganzes Los entscheidest, hast Du am Ende auch die Chance, mehr Geld zu gewinnen – und kannst sogar sparen, besonders dann, wenn Du Dein El-Gordo-Los zusammen mit anderen kaufst. Wir verraten dir die besten Strategien für die Spanische Weihnachtslotterie.

Interessantes über die spanische Weihnachtslotterie El Gordo!

Zur Geschichte der Spanischen Weihnachtslotterie

Zur Statistik der Spanischen Weihnachtslotterie

Kurioses zur Spanischen Weihnachtslotterie

Wissenswertes zur Spanischen Weihnachtslotterie

El Gordo live verfolgen: So können Sie El-Gordo-Gewinnzahlen überprüfen

cinemagraph tvWie erwähnt hast Du die Möglichkeit, alleine oder besser zusammen mit anderen, Freunden und Verwandten, die Spanische Weihnachtslotterie live zu verfolgen. Alles, was du dafür benötigst, ist ein TV-Gerät oder Internetanschluss. Und so verfolgst Du die Ziehung am 22. Dezember live:

  1. El Gordo im Livestream: Über das Internet ist es wohl am einfachsten, bewegte Live-Bilder von der Ziehung des El Gordo zu erhalten. Einen Livestream wird auf alle Fälle wieder das spanische Fernsehen anbieten, allerdings wohl nicht mit deutschem bzw. englischem Untertitel, da es sich um den spanischen Sender RTVE (Radiotelevisión Española) handelt. Das macht aber gar nichts, denn die Zahlen lassen sich natürlich auch ohne Fremdsprachenkenntnisse auslesen. Über diesen Link wird El Gordo am 22. Dezember live im Internet zu sehen sein.
  2. El Gordo im TV: Im Fernsehen schaust Du die Ziehung der spanischen Weihnachtslotterie, wenn Du bei Deinem Kabelanbieter das spanische Sprachpaket ausgewählt und somit Zugriff auf spanische Sender hast. Im deutschen TV läuft die Ziehung nicht. Da aber nicht zwingend jeder spanische Sender im TV-Paket gebucht haben dürfte, kommt als erste Alternative das Satellitenfernsehen infrage. Über den Astra-Satelliten 19.2° Ost und einen Sendersuchlauf muss „TVE“ gesucht werden. Der spanische Kanal sollte hier frei verfügbar sein.
  3. El Gordo als Liveticker: Zahlreiche Webseiten im Internet werden über einen Liveticker berichten, welche Zahlen aktuell gezogen worden sind. Am besten schaust Du auf großen Nachrichtenportalen vorbei. Alternativ kannst Du auch einfach Dein E-Mail-Postfach überprüfen. Denn alle Gewinner werden persönlich über E-Mail benachrichtigt, wenn sie gewonnen haben. Leider geschieht dies etwas zeitversetzt, sodass Du nicht live über einen Gewinn benachrichtigt wirst.

Ablauf der Spanischen Weihnachtslotterie: So werden Zahlen bei EL Gordo gezogen!

  1. Zwar existiert keine offizielle Terminierung für die Spanische Weihnachtslotterie, es ist jedoch gang und gäbe, dass die Übertragung im Fernsehen bzw. per Livestream um circa 10 Uhr, mitunter auch schon um 9 Uhr beginnt. Bis auf eine einzige Ausnahme (Valencia) fand die Ziehung der Spanischen Weihnachtslotterie immer im Gebäude der nationalen spanischen Lotterie in der spanischen Hauptstadt Madrid statt – so wird es auch bei El Gordo 2018 der Fall sein.
  2. Die Ziehung aller Loszahlen wird übrigens von Kindern spanischer Waisenschulen vorgenommen. Das Besondere dabei: Die Zahlen werden von den jungen Schulkindern vorgesungen. Dadurch kommt so richtig Weihnachtsstimmung auf.
  3. Da es aber um sehr viel Geld geht, muss natürlich auch der professionelle Charakter der Veranstaltung gewahrt werden. Daher überwachen drei Notare die Ziehung von Anfang bis Ende. Nach der Ziehung einer Kugel wird diese daher erst den Notaren vorgelegt, bevor die Zahl offiziell als Losnummer festgelegt wird. Da der gesamte Prozess live im TV zu verfolgen ist, gibt es im Grunde eine doppelte Absicherung.
  4. Mit dem Ende der Ziehung ist aber noch nicht das Ende des Events erreicht. In Spanien zählt die Weihnachtslotterie zu den größten und wichtigsten Weihnachtsevents des Landes. Daher beginnt die eigentliche Feier erst, wenn die Ziehung vorüber ist. Da 90 Prozent der Spanier an der Weihnachtslotterie teilnehmen, sind fast ebenso viele Menschen nach der Ziehung auf den Straßen unterwegs, um gemeinsam zu feiern.

Deutsche oder spanische Weihnachtslotterie? Der große Vergleich

Natürlich ist es kein allzu großes Weihnachtswunder, dass es mittlerweile einen deutschen Ableger zur spanischen Weihnachtslotterie gibt: die deutsche Weihnachtslotterie, die im letzten Jahr erstmalig ausgespielt wurde. Die Veranstalter sagen sogar ganz offiziell, dass das deutsche Pendant nach spanischem Vorbild gestaltet ist. Doch stimmt dies auch? Um diese Frage zu beantworten, haben wir einen Vergleich der spanischen und deutschen Weihnachtslotterie vorgenommen.

Kategorie Spanische Weihnachtslotterie Deutsche Weihnachtslotterie
Maximaler Gewinn pro Los 4 Mio. Euro 300.000 Euro
Gewinnchance Jackpot 1 : 100.000 1 : 99.500
Allgemeine Gewinnchance 1 : 6 1 : 9,5
Lospreis 4,99 – 249,99 Euro 20,00 Euro
Anzahl Losnummern 100.000 100.000
Gewinnklassen 17 5
Auszahlungsquote 70 Prozent 31 Prozent
Datum der Ziehung 22. Dezember 26. Dezember

Tabelle 2: Spanische und deutsche Weihnachtslotterie im Vergleich

Direkt in der Tabelle fällt der größte Unterschied zwischen beiden Lotterien auf: der maximale Gewinn pro Los. Besonders hervorzuheben ist die Möglichkeit bei der Spanischen Weihnachtslotterie, Losanteile zu erwerben, was bei der deutschen Weihnachtslotterie nicht möglich ist. Hier bleibt der Preis für ein Los immer gleich.

Natürlich gibt es auch einen nennenswerten Unterschied bei der Jackpotsumme: Bei der Spanischen Weihnachtslotterie können bis zu 4 Mio. Euro gewonnen werden, bei der deutschen Kopie lediglich 300.000 Euro.

Besonders ins Auge sticht dann aber die Angabe der Gewinnwahrscheinlichkeit, die übrigens direkt von den Veranstaltern stammt. Da die Spanische und deutsche Weihnachtslotterie nach demselben Prinzip funktionieren, also auch die gleiche Anzahl an Losnummern vorweisen, müsste die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu knacken, eigentlich exakt so hoch liegen wie bei der Spanischen Weihnachtslotterie. Womöglich handelt es sich hier aber um einen Rechenfehler der deutschen Lotteriebetreiber.

Bei Betrachtung aller erwähnten Punkte bleibt festzuhalten, dass die Spanische Weihnachtslotterie auch für deutsche Spieler mehr Vorteile, weil bessere Chancen und höhere Gewinne bietet. Falls Du also zu Weihnachten an einer Lotterie teilnehmen möchtest, ist es ratsam, Dich für die spanische Variante der Weihnachtslotterie zu entscheiden.

FAQ: Häufig gestellte Fragen über die Spanische Weihnachtslotterie El Gordo

Was ist die Spanische Weihnachtslotterie?

cinemagraph faqDie Spanische Weihnachtslotterie, im vollständigen Namen „Sorteo Extraordinario de Navidad“, ist die größte Lotterie der Welt, aber natürlich insbesondere in Spanien bekannt. Dort leitet die Ziehung des El Gordo nämlich die das Weihnachtsfest ein.

Was ist der El Gordo?

Die Spanische Weihnachtslotterie wird fälschlicherweise oft als „El Gordo“ bezeichnet, was zu Deutsche „Der Dicke“ bedeutet. Tatsächlich ist El Gordo aber nur ein im Spanischen übertragen verwendeter Begriff für einen Jackpot, der auch in anderen spanischen Lotterien gebräuchlich ist.

Kann ich aus Deutschland an der Spanischen Weihnachtslotterie teilnehmen?

Prinzipiell ist die Teilnahme in vielen europäischen Ländern möglich, auch in Deutschland. In Spanien muss man dafür nicht leben. Wer in Spanien wohnhaft ist, der ist sogar beschränkter als in anderen Ländern. Im spanischen teil der iberischen Halbinsel ist es nämlich nicht gestattet, El-Gordo-Lose online zu erwerben – in Deutschland und anderen Ländern hingegen schon.

Ist El Gordo seriös?

Ja, auf alle Fälle. Die Spanische Weihnachtslotterie wird offiziell von der staatlichen spanischen Lotterie veranstaltet, ist somit staatlich reguliert und seriös.

Kann ich zusammen mit anderen einen Lotterieschein für die Spanische Weihnachtslotterie kaufen?

Gerade dies ist ja der besondere Vorteil der Spanischen Weihnachtslotterie. Da es möglich ist, Anteile an Losen zu erwerben, kann man sich prinzipiell mit 100 Leuten ein einziges Los teilen. Natürlich lassen sich einzelne El-Gordo-Lose nach privater Vereinbarung noch weiter aufteilen.

Wie ist die Lotería de Navidad?

Lotería de Navidad ist die spanische Übersetzung für Weihnachtslotterie.

Wie hoch die ist gesamte Ausschüttungssumme der Lotería de Navidad?

Ausgeschüttet werden insgesamt circa 2,3 Mrd. Euro. Über unseren Partner Lottoland besteht die Möglichkeit, einen Jackpot von 4 Mio. Euro zu gewinnen. Über die „Doppelte-Jackpot“-Funktion kann der Betrag gar auf 8 Mio. Euro ansteigen.

Wie hoch ist die Gewinnchance bei der Spanischen Weihnachtslotterie?

Statistisch betrachtet gewinnt jedes sechste Los der Spanischen Weihnachtslotterie. Für jede Gewinnklasse gibt es aber eigene mathematische Gewinnwahrscheinlichkeiten. Den El Gordo gewinnt man mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 100.000.

Wie viel kostet ein Lottoschein für die Spanische Weihnachtslotterie?

Je nach Losanteil ändert sich auch der Preis für ein El-Gordo-Los. 1/100 eines Loses gibt es derzeit für 4,99 Euro zu erstehen. Ein ganzes Los kostet 249,99 Euro, dafür spart man aber auch 50 Prozent.

Wie viele Weihnachtslotterie-Scheine darf ich kaufen?

Prinzipiell ist die Zahl der El-Gordo-Lose, die man kaufen kann, unbegrenzt. Allerdings gilt zu beachten, dass die Gesamtzahl der Tickets begrenzt ist. Demnach ist es möglich, dass es bestimmte oder auch gar keine Losnummern mehr zum Kauf gibt, wenn man sich zu spät entscheidet, an der Spanischen Weihnachtslotterie teilzunehmen.

Wie fülle ich den Lottoschein für die Spanische Weihnachtslotterie aus?

Die Teilnahme ist denkbar simpel. Über ein interaktives El-Gordo-Los muss einfach eine individuelle Losnummer zwischen 00000 und 99999 gewählt werden. Danach ist nur noch ein Losanteil zu bestimmen und das war es schon. Die Abgabe des Loses vor Ort an einer stationären Lotto-Annahmestelle ist nicht notwendig und auch gar nicht möglich.

Wann und wo findet die Ziehung der Spanischen Weihnachtslotterie statt?

Die Ziehung der Zahlen ist wie immer auf den 22. Dezember terminiert. Im Gebäude der staatlichen spanischen Lotterie in Madrid wird die Ziehung durchgeführt. Bis jetzt steht allerdings noch keine Uhrzeit fest, für gewöhnlich beginnt die Übertragung im TV bzw. über Livestream aber schon um 8 Uhr, die Ziehung selbst zwischen 9 und 10 Uhr.

Wie funktioniert die Ziehung der Weihnachtslotterie?

Die Ziehung der Gewinnzahlen wird von Kindern vorgenommen, die jeweils die Losziffern und zugehörigen Gewinnsummen vorsingen. Offiziell bestätigt werden die Zahlen durch jeweils drei Notare.

Muss ich Steuern auf meine Gewinne bei der Spanischen Weihnachtslotterie zahlen?

In Spanien ist es seit 2013 gesetzlich geregelt, unter bestimmten Voraussetzungen bzw. ab einer bestimmten Summe auch Gewinne aus Lotterien zu versteuern. Für Deutschland gilt dies aber nicht. Grundsätzlich gilt bei Lotterielosen die Gesetzgebung des Landes, in welchem das Los gekauft wurde. Sofern das El-Gordo-Los über das Internet in Deutschland käuflich erworben wurde, sind auf Gewinne in der Spanischen Weihnachtslotterie also keine Steuern zu zahlen. Anders sieht es hingegen aus, wenn das El-Gordo-Los auf spanischem Boden gekauft wurde. In diesem Fall würden Steuern anfallen, die aber nicht selbst bezahlt werden müssen, da die Lottogesellschaften den Steueranteil des Gewinns einbehalten und an den Staat weiterleiten.

Ist die spanische Weihnachtslotterie die größte Lotterie der Welt?

Ja, gemessen an der Ausschüttungssumme von 2,3 Mrd. Euro darf sich die Spanische Weihnachtslotterie als größte Lotterie der Welt bezeichnen.

Wie alt muss ich sein, um an der Spanischen Weihnachtslotterie teilzunehmen?

In Spanien ist es üblich, dass auch Kinder Lose für die Weihnachtslotterie geschenkt bekommen. Legal ist dies aber natürlich nicht, da Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein müssen. Wer online ein El-Gordo-Los erwirbt, muss sein Alter nachweisen.

Impressum: Hotpages Ltd., Leonard Voigt, Dragonara Business Centre, Dragonara Road c/w Ball Street, Paceville, St Julian's, STJ 3141, Malta