This article will go through the steps to install and configure everything you will need to setup your own ownCloud Server onto a Windows 7 desktop PC using Wamp. Before we start lets go and down load all the files we’ll need to successfully complete this procedure. Now that we have all the necessary files go ahead and start with the Visual C++ install if needed. First we need to setup our MySql database and we start by setting a password for the root user. Next we’ll go through and configure it so that we can use it on any computer inside your network. Log back in with your details and test it by using another computer on your local network and log in using the IP. Next, we need to remove the pass phrase from the key to that the server doesn’t pause to request it.
You are about to be asked to enter information that will be incorporated into your certificate request. There are quite a few fields and you can leave some blank. For some fields there will be a default value. For this particular field I recommend you put in the local IP that you are using for ownCloud. Last, but not least, we need to make sure the secure site is part of the virtual hosts in Apache. Now that you can log into your ownCloud securely next would be to allow access remotely (from outside your local network). The reason is, that we in our region will able to make screenvideo’s with instructions en presentations of new hard en software.
I went through your guide and set everything up on one computer – it worked perfectly. Mit der neuen Version ownCloud 9 bieten die Entwickler der Open-Source-Private-Cloud-Losung vor allem Verbesserungen im Bereich Teamarbeit. Nach der Installation von ownCloud sind in der Weboberflache im Administrator-Bereich verschiedene Sicherheits- und Einrichtungswarnungen zu sehen. Vor allem die Konfigurationsdatei „config.php“ sollte gesichert werden, da bei einer Aktualisierung eigene Eintrage in der Datei verschwinden konnen, zum Beispiel Themes. Von den Mainframes der 1960er-Jahre bis zur gegenwartigen cloud-orientierten Entwicklung haben sich Rechenzentren enorm gewandelt. Am einfachsten ist die Installation auf Ubuntu und Debian, wenn diese im Terminal durchgefuhrt wird, und die Daten direkt aus dem Internet laden kann.
Durch die Installation von MariaDB besteht bei der Ersteinrichtung dann auch die Moglichkeit die Datenbank auszuwahlen. Im Rahmen der Einrichtung kann auch die Datenbank ausgewahlt werden, die ownCloud nutzen soll (Screenshot: Thomas Joos). Nachdem die Installation der Systemdateien von ownCloud 9 durchgefuhrt wurden, beginnt die Einrichtung normalerweise uber einen Browser, wenn gewunscht auch uber das Netzwerk. In der Version 9 resultiert das Aufrufen dieser Adresse aber in einem Fehler, da der installierte Webserver die Weiterleitung nicht korrekt vornehmen kann. Nach der Aktualisierung oder Neuinstallation von ownCloud 9 gibt es Probleme beim Zugriff auf den Dienst (Screenshot: Thomas Joos).
Im Rahmen der ersten Einrichtung kann auch die Datenbank ausgewahlt werden, in der ownCloud seine Daten speichern soll.
Nach der Einrichtung der Umgebung kann der Administrator uber das Menu seines Benutzernamens und der Auswahl von Administrator die Verwaltungsoberflache von ownCloud 9 aufrufen. Uber die Administrator-Oberflache konnen Administratoren die Umgebung anpassen (Screenshot: Thomas Joos).


Uber das Dropdown-Menu am linken oberen Rand, stehen die verschiedenen Funktionen von ownCloud 9 bereit (Screenshot: Thomas Joos). Nach dem Aufruf der App-Gallery sind im Fenster auf der linken Seite verschiedene Menus zu sehen. Uber den App-Bereich in der Weboberflache lassen sich zusatzliche Funktionen in ownCloud integrieren (Screenshot: Thomas Joos). Wenn Unternehmen ownCloud produktiv betreiben, sollten Administratoren einen Virenscanner in den Server integrieren und diesen konfigurieren. Dazu mussen Administratoren die Antivirus-Einstellungen im App-Bereich der Administratorkonsole aktivieren. Uber den Administrator-Bereich steuern Administratoren auch den Virenschutz der gespeicherten Dateien (Screenshot: Thomas Joos). Nach der Aktivierung der Verschlusselung mussen sich Anwender ab- und wieder anmelden (Screenshot: Thomas Joos). UmfrageWahlen Sie von folgenden Anforderungen drei aus, die fur ein professionell genutztes Smartphone fur Sie am wichtigsten sind?
Das erste Nextcloud-Release ist jetzt erhaltlich und tragt analog zur Owncloud-Basis die Versionsnummer 9. Das erste Release der freien Cloud-Server-Software Nextcloud ist ab sofort uber die Hersteller-Webseite verfugbar.
Nextcloud: Die Android-App fur den mobilen Zugriff auf die Open-Source-Cloud ist bereits erhaltlich.
Fur die kommenden Versionen kundigten die Entwickler unter anderem den Support fur die Shibboleth-Authentifikation an, die vor allem in Universitaten und anderen Bildungseinrichtungen zum Einsatz kommt. Der Owncloud-Grunder Frank Karlitschek hat das neue Open-Source-Projekt Nextcloud zusammen mit ehemaligen Owncloud-Developern auf die Beine gestellt, nachdem er offenbar im Streit die Entwickler-Firma Owncloud Inc. Die zusammen mit dem neuen Projekt entstandene Nextcloud GmbH bietet Unternehmenskunden Support-Dienste fur die Cloud-Software an. Alle notwendigen Befehle stehen im Terminal zur Verfugung, und die beteiligten Komponenten lassen sich problemlos in Linux uber das Internet installieren.
Sobald das System grundsatzlich funktioniert, sind einige allerdings noch einige Optimierungsma?nahmen empfehlenswert. Als Anwendungen missionskritisch wurden und Desktop-Server in professionelle Rechenzentren umgezogen wurden, nahm die Anzahl physischer Server in den Rechenzentren exponentiell zu. Auch die neue Version 9 ist auf Synology-NAS-Geraten installierbar, erfordert aber einige Nacharbeit und Experimentierfreude.
Naturlich lasst sich MariaDB, genauso wie MySQL, auch auf Ubuntu- oder Debian-Servern einbinden. Der erste Schritt besteht im Anlegen eines Administrator-Benutzers, wenn keine direkte Aktualisierung erfolgt ist.
Ist auf dem Server bereits MySQL, MariaDB oder eine andere Datenbank verfugbar, lasst sich diese an dieser Stelle ebenfalls auswahlen. Hier stehen die verschiedenen Einstellungen fur die Konfiguration zur Verfugung sowie eine Hilfe zur Einrichtung. Um zusatzliche Funktionen zu integrieren, kann uber das Dropdwon-Menu oben links die Option „+ Apps“ aufgerufen werden. Es besteht aber die Moglichkeit den Zugriff auf den Server mit SSL zu verschlusseln, und auch die Daten des Servers verschlusselt zu speichern.
Dazu mussen Administratoren uber den Anwendungsbereich zunachst das Verschlusselungsmodul aktivieren.
Bei der Installation auf Basis von Apache auf Ubuntu, lasst sich SSL relativ leicht aktivieren. Wer sich neu mit ownCloud auseinandersetzt und das Produkt auf einem neuen Server installiert, kommt schnell zu einem akzeptablen Ergebnis.


Im Gegensatz zu Owncloud bietet der Fork jedoch samtliche Funktionen als Open Source  an - die kostenpflichtigen Enterprise-Features entfallen. Daruber hinaus soll an einer Integration von Netzwerkspeichern unter Windows gearbeitet werden.
Im Gegensatz zum Open-Core-Modell von Owncloud, das Enterprise-Features nur gegen Bezahlung vorsah, sind bei Nextcloud samtliche Funktionen kostenlos. Wer ownCloud aber in produktiven Umgebungen einsetzt, sollte sich die Einstellungen und Moglichkeiten genau ansehen und seine Konfiguration entsprechend optimieren. Da auch bei der neuen Version die Aktualisierung etwas problematisch sein kann, bietet es sich an, vorher eine vollstandige Sicherung des Servers und der Datenbank vorzunehmen. Der Scanner kann die Dateien des Servers mit ClamAV nach Viren durchsuchen, sobald ein Anwender eine Datei auf den Server ladt. In der Hilfe von ownCloud sind verschiedene Dokumente zu finden, mit denen der Virenschutz angepasst werden kann.
Danach steht im Administratorbereich uber „Serverseitige Verschlusselung“ die Aktivierung der Verschlusselung zur Verfugung. Dabei handelt sich um Upload-Freigaben, die anonymen Nutzern ausschlie?lich ein Hochladen auf einen Ordner erlauben. Im weiteren Verlauf musste der US-Zweig der Firma aufgrund des Wegfalls eines Hauptkreditgebers sogar schlie?en. Dem Beispiel des Linux-Entwicklers Red Hat folgend, soll sich die Entwicklung der Software rein aus dem Support der professionellen Kundschaft finanzieren. Die Installation erfolgt uber die Linux-Shell und danach uber einen Webbrowser im Netzwerk. Generell ist es bei sehr gro?en Umgebungen auch sinnvoll, den Datenbank-Server auf einem eigenen Server zu installieren. Meistens enthalten die Hinweise auch gleich einen Link zur entsprechenden Hilfeseite im Internet. Bei der direkten Aktualisierung ist es daher sinnvoll in der Config-Datei den Wert „maintenance“ auf „true“ zu setzen. Noch nicht installierte Apps konnen durch den Link „Aktivieren“ in ownCloud integriert werden. Andere dort gesicherte Dateien konnen aber ausschlie?lich vom Host der Cloud eingesehen und heruntergeladen werden.
Neben dem ownCloud App-Store steht die App auch in Github zur Verfugung, inklusive dem Quell-Code. Damit die folgenden Schritte funktionieren, muss der ownCloud-Server bereits uber eine Anbindung an das Internet verfugen. Die aktivierte App erscheint dann zukunftig im Dropdownmenu oben links, zusammen mit den anderen, bereits installierten Apps. Nachdem die Verschlusselung aktiviert ist, mussen sich Benutzer einmal ab- und wieder anmelden.
Ebenfalls neu ist die Protokollierung von Ereignissen wie etwa Dateifreigaben, Updates oder Logins - vor allem Admins durften sich uber diese Funktion freuen. Daneben habe das Entwickler-Team die Software gegen Angriffe gehartet und einige Fehler beseitigt.




What is icloud drive how much does it cost
How to setup a cloud computing network architecture


Comments

  1. 09.06.2015 at 20:17:53


    The bar for what makes documents,pdfs, music, video boost productivity, access files anywhere.

    Author: GRIPIN
  2. 09.06.2015 at 17:24:22


    Owners set this up, even if it isn't your.

    Author: VERSACE