Western Digital und ownCloud wollen gemeinsam ein zunachst auf dem Raspberry Pi basierendes Set anbieten, mit dem Verbraucher eine eigene Cloud in ihrem Heimnetzwerk einrichten konnen. Im Zuge einer nun angekundigten Kooperation wollen ownCloud und Western Digital im Fruhjahr 2016 ein gemeinsames Produktfur Self-Hosting anbieten. Jetzt kundigt wonClodu an, dass ein Paket aus seiner Software und Hardware von Western Digital im Fruhjahr 2016 online angeboten werden soll.
Vor einiger Zeit seien dann die Western Digital Labs auf ownCloud mit dem Vorschlag zugekommen, ein Self-Hosting-Gerat anzubieten, auf dem ab Werk ownCloud lauft. Die Prototypen, die nun fur Entwickler zur Verfugung stehen, enthalten einen Raspberry Pi 2, der als Server dienen soll, eine 1-TByte-Festplatte, Verbindungskabel und ein Gehause sowie eine SDHC Karte mit einem ownCloud-Image.
Tipp der Redaktion: Sie mochten Ihre personlichen Dateien nicht mehr auf fremden Servern speichern, aber dennoch uberall Zugriff darauf haben und zwischen mehreren Rechnern bequem synchronisieren?
Es wird auf dem gunstigen Minicomputer Raspberry Pi basieren und richtet sich an Verbraucher. Naturlich gibt es ownCloud-Providers die zusammen bereits gut uber sechs Millionen Menschen in sechs Kontinenten bedienen, aber die Moglichkeit, ownCloud einfach auch zuhause zu betreiben, ist fur viele Nutzer wichtig.
Das Unternehmen bietet bereits seit geraumer Zeit externe Festplatten mit Cloud-Funktionen fur Verbraucher an. Dann richten Sie eine private Cloud ein, in der nur Sie uber Datenschutz und Privatsphare entscheiden. Sucht immer nach Moglichkeiten und Wegen, wie auch kleine Firmen vom rasanten Fortschritt in der IT profitieren konnen. Une solution est l’hebergement a la maison de ses fichiers pour en garder le controle. Wir haben daran auf der Software-Seite gearbeitet, aber bislang musste ein Computer bereitgestellt werden, der als Server fungiert, damit das funktioniert”, erklart das ownCloud-Team. So konnten da dann auch zwei Festplatten enthalten sein oder ein Banana Pi zum Einsatz kommen.
Oder nach Geschaftsmodellen, die IT benutzen, um die Welt zu verbessern - wenigstens ein bisschen.
Vous pouvez creer vos librairies, y ajouter des fichiers puis les partager comme dans Dropbox avec des liens que vous pouvez envoyer a des amis. Die von ITespresso kurzlich getestete neue Version unterscheidet sich von den Vorgangern insbesondere durch verbesserte Software und zwei Festplatten im RAID-1-Betrieb.
Seit aber Edward Snowden die weitreichenden MA¶glichkeiten der NSA publik gemacht hat, sollten sich Journalisten gut A?berlegen, welche Daten sie auf Servern von Dropbox und Google Drive speichern. Je n’ai pas teste avec 25 personnes en meme temps mais la difference avec Owncloud est vraiment flagrante.
Tout ce que je voulais.Cerise sur le gateau, il existe une version serveur speciale pour le Raspberry Pi donc parfait pour nous !Installer une distribution sur votre carte SD. August hat Dropbox seine Preise A?berarbeitet undA bietet zum genannten Preis seither 1 TByte Speicherplatz. Alle haben jedoch einen Nachteil: Die Daten lagern in einem Rechenzentrum, das entweder in A Europa oder irgendwo auf der Welt steht.


Alle Anbieter versprechen zwar, Ihre Daten sicher und verschlA?sselt aufzubewahren, aber letztlich kann das kein Nutzer wirklich A?berprA?fen.
Je peux maintenant envoyer des liens vers les elements de ma bibliotheque directement depuis l’interface. Die Open-Source-Software lA¤sst sich auf einem Hosting-Paket installieren, das Firmen wie 1&1, Strato, Domainfactory und Co fA?r ein paar Euro im Monat anbieten. Ihrem Smartphone und dem Speicherplatz im Internet verschlA?sselt A?bertragen werden, brauchen Sie zusA¤tzlich ein so genanntes SSL-Zertifikat, das Domainfactory mit 1,99 Euro im Monat berechnet.
Zum Vergleich habe ich das Strato-Hosting-Paket PowerWeb Pro (mit 120 GByte Speicherplatz) gerechnet und komme auf 354 Euro bei einer Laufzeit von 24 Monaten.
Beim Konkurrenten 1&1 gibt es fA?r 9,99 Euro im Monat (wobei die ersten sechs Monate kostenfrei sind!) unbegrenzt viel Speicherplatz.
Allerdings ist der Speicherplatz bei 1&1 nicht wirklich unbegrenzt, sondern wA¤chst jede Nacht um 1 GByte, wenn der Speicher zu 75 Prozent ausgeschA¶pft ist. Wenn der Datenbestand langsam wA¤chst, mag das funktionieren, aber wenn Sie mit einer groAYen Dropbox zu 1&1 wechseln wollen, brauchen Sie Geduld. Einen Nachteil sollte man bei ownCloud nicht vergessen: Die Software muss auf dem eigenen Webspace installiert und fortlaufend aktualisert werden.
FA?r alle, die bei Begriffen wie FTP, PHP und MySQL Fragezeichen in den Augen haben ist ownCloud nichts. Die Netzwerkfestplatte fA?rs BA?ro Wer es einfach und sicher haben mA¶chte, sollte sich eine Netzwerkfestplatte anschaffen und sie im BA?ro oder zu Hause aufstellen.
Letztlich ist eine Netzwerkfestplatte nichts anderes als eine externeA Festplatte, die aber nicht per USB mit einem Computer verbunden wird, sondern A?ber das heimische Netzwerk bzw. Anbieter wie Synology und Western Digital (letzterer auch Hersteller von Festplatten) bieten solche Modelle an.
Und weil die Daten nicht in irgendeinem Rechenzentrum, sondern in den eigenen vier WA¤nden lagern, muss man sich um das Thema Datenschutz weniger Sorgen machen. Smartphone (hierfA?r gibt es spezielle Apps vom jeweiligen Hersteller) und dem a€zCloud Speichera€? ist deutlich schneller als das Hochladen ins Internet.
Western Digital verkauft seine a€zMy Clouda€? mit 2 TByte Speicherplatz bei Amazon.de fA?r 122 Euro. Wer seine Daten sicherer aufbewahren mA¶chte, sollte 279 Euro in die My Cloud Mirror investieren. FA¤llt eine der beiden Festplatten aus, kann man diese austauschen und verliert keine Daten – denn diese lagern ja parallel auf der zweiten Festplatte. Der Clou: A?ber einen Online-Service von Western Digital ist die eigene Netzwerkfestplatte auch von unterwegs aus erreichbar. Pour la distribution je reste sur Raspbian avec une installation par reseau pour n’avoir que le minimum et a jour. Und auf Wunsch synchronisiert die Festplatte von Western Digital ihre Daten auch mit Dropbox oder Google Drive – ideal, um weniger kritische Daten einfacher zugA¤nglich zu machen. Moebius ne semble plus etre maintenue a jour malheureusement Christian Tout d’abord merci pour ce site car je suis novice en cette matiere.


Anders als bei Western Digital verkauft Synology aber nur das GehA¤use inklusive Software – aber ohne Festplatten. Fazit Die eigene Netzwerkfestplatte ist nur auf den ersten Blick deutlichA teurer als Dropbox oder Google Drive.
FA?r eine Western Digital My Cloud Mirror mit zwei Festplatten zahlen Sie einmalig 279 Euro und bekommen dafA?r 2 TByte Speicherplatz. Eines sollte man bei aller Euphorie bedenken: Wer eine Netzwerkfestplatte betreibt, muss sich um Software-Updates kA?mmern und sollte idealerweise eine Datensicherung auAYerhalb der eigenen vier WA¤nde lagern. A voir s’il y a des possibilites pour des bases de donnees plus legeres genre SQLite thomas schneider Bonjour, merci pour ce tres bon tuto ! Aber der Aufwand hA¤lt sich nach meiner Erfahrung in Grenzen: Meine Netzwerkfestplatte von Synology lA¤uft nach einmaliger Einrichtung ohne Probleme und wenn ich ein Software-Update installieren soll, schreibt mir die Box einen E-Mail. August 2014 Ich mache mir auch schon lA¤nger A?ber eine cloudbasierte Datensicherung Gedanken. Im Zuge der ganzen NSA Geschichte steht man natA?rlich amerikanischen Diensten skeptischer gegenA?ber. J’ai une petite question, je pense installer Seafile sur un raspberry pi 2, sur ma livebox.
Mais si je suis chez moi en rj45 sur ma livebox, pc et raspberry, est-ce que seafile utilisera directement cette connexion ou passera quand meme par le net ? Mais je devais changer d’adresse IP publique mon serveur et mes clients a chaque fois que mon FAI changeait cette derniere. Si vous continuez a venir ici (j'espere), vous acceptez l'utilisation des cookies.Ok j'en veux ! Ich sichere die wichtigsten Daten deshalb jede Nacht in ein Strato HiDrive und zusA¤tzlich einmal im Monat das komplette NAS auf eine Festplatte, die in einem anderen Haus gelagert wird. Februar 2015 Wuala wirbt damit, dass die eigenen Server in Deutschland, Frankreich und in der Schweiz stehen.
Der Vorteil, das Tool funktioniert mit dem eigenen Webspace, Sie benA¶tigen keinen Service, der auf einem Server im (US)-Ausland lA¤uft.
Nach der Installation der Software, kA¶nnen Sie jeden beliebigen Ordner auf Ihrem PC zur Synchronisierung auswA¤hlen. Die Gegenseite muss ebenso verfahren und kann die synchronisierten Daten des Ordners mittels SharedSafe wieder abrufen und entschlA?sseln. Februar 2016 Ich habe eine WD My Cloud geschenkt bekommen und finde das GerA¤t ganz praktisch, wenngleich nicht so angenehm zu benutzen wie Dropbox. SchlieAYlich legt man ein Konto (oder mehrere) bei WD an, deren Server dann den Zugriff auf die heimische Cloud regelt (DNS). Leider habe ich auf der WD-Site keinen Hinweis gefunden – ist der versteckt irgendwo?



Backup iphone messages icloud email
How to backup ipad 2 with icloud 01.09.14
Cloud cost per terabyte
Build your personal cloud ubuntu


Comments

  1. 03.02.2015 at 10:28:25


    Box and Copy are clearly going for the.

    Author: 210
  2. 03.02.2015 at 20:44:36


    Business computing, start-ups, listed everything.

    Author: badboy