Statt private Daten in die Hande kommerzieller Anbieter zu geben, setzen Sie mit OwnCloud eine eigene Wolke auf, in der Sie Daten speichern und mit anderen teilen.
Dienstleister wie Dropbox, SpiderOak oder Apples iDisk reagieren und stellen Nutzern die gefragten Online-Festplatten bereit. Die Cloud-Software bietet einen Mediaplayer und eine Galerie, erlaubt es, Kalender und Listen mit Kontakten zentral zu verwalten sowie Dokumente online zu bearbeiten. OwnCloud verfugt uber eine relativ intuitive Web-Oberflache, die bei der Installation in einem vom Provider bereitgestellten Webspace allerdings teilweise etwas langsam reagierte. Innerhalb der Konfiguration haben Sie als Anwender lediglich die Moglichkeit, personliche Einstellungen anzupassen, wie etwa das Passwort, die Mailadresse fur den Versand neuer Zugangsdaten, die Sprache der Oberflache oder eine neue Zeitzone (Abbildung 2). Innerhalb der personlichen Einstellungen sehen Sie au?erdem, wie viel des verfugbaren Speicherplatzes bereits belegt ist. Der Administrator hat deutlich mehr Rechte als der gemeine Anwender: Er darf unter anderem die Rechte von Nutzern und Gruppen bearbeiten, Quotas fur einzelne User setzen, Anwendungen aktivieren und stilllegen, das Logfile auswerten oder die komplette OwnCloud-Instanz exportieren. Wollen Sie die Software nutzen, um nur ein paar Daten uberall parat zu haben oder mit anderen zu teilen, laden Sie diese uber die Web-Oberflache auf die Online-Festplatte.
Abbildung 4: Neue Ordner und (Text-)Dateien sind mit OwnCloud meist nur zwei Mausklicks entfernt. Seit der Version 4 lassen sich auch Dateien vom Desktop in ein Browser-Fenster ziehen, in dem OwnCloud geoffnet ist. Anwender konnen Dateien in hoher gelegene Verzeichnisse bewegen, indem sie diese auf den gewunschten Ordner in der Pfadangabe ziehen. Das freie Softwareprojekt Owncloud hat Version 3 seiner Synchronisations- und Filesharing-Plattform freigegeben. Die gro?ten Neuzugange in ownCloud 6 sind ein Activity Feed, der alle zuletzt durchgefuhrten Aktionen auflistet, und die Documents-Komponente, uber die mehrere Anwender gemeinsam ein Textdokument bearbeiten konnen. Mit der aktuellen Version 7 erhalt die Cloud-Software OwnCloud die lang gewunschte Moglichkeit, Server-Instanzen auf einfache Weise miteinander abzugleichen. Mit ownCloud kann jeder seine ganz private Cloud aufbauen, in der sich primar Dateien, Termine und Kontakte speichern lassen. Das Owncloud-Projekt des KDE-Entwicklers Frank Karlitschek hat eine erste Softwarekomponente als Beta-Version veroffentlicht. HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift moglich!
Heute berichten die Medien uber den G7-Gipfel in Elmau und deren Vorhaben der Dekarbonisierung. Ich hoffe sehr, dass die Dekarbonisierung die komplette Gesellschaft betrifft und nicht bei Forderprogrammen fur die Automobilindustrie stecken bleiben. DAVdroid hat aber hohere Sicherheitseinstellungen, die mir als DAU die letzten Stunden ganz schone Kopfschmerzen bereitet haben. Meine wichtigsten zwei anderen Apps, K9-Mail und ownCloud News Reader, und naturlich auch Firefox gab’s auch uber F-Droid.
Auf meinem Fairphone laufen jetzt also alle Apps, die ich taglich benotige ohne, dass ich einen Google-Account einrichten musste. Um in meinem Adressbuch irgendwie durchzublicken, habe ich – wie wahrscheinlich viele von Euch – irgendwann angefangen, meine Kontakte zu verschlagworten. Doch auch trotz intelligenter Gruppen und anderer Finessen fallt es mir immer schwerer, den Durchblick zu behalten. Bei den visualisierten Daten handelt es sich einerseits um die Auswertung der Notizen in meinem Adressbuch und andererseits um eine Analyse von 24.500 E-Mails (aus einem monothematischen Verzeichnis), die darauf beschrankt ist, zu betrachten, wer mit wem wie eng in Kontakt stand. Erschreckend fand ich die Komplexitatsreduktion bei den E-Mails, die ich mir in dieser Form nicht vorgestellt hatte. Ich habe mir neulich das Fairphone bestellt und in dem Zuge mal wieder angefangen, uber die Google-Verseuchung meines digitalen Lebens nachzudenken. Auf den ersten Blick bietet es eine Menge von Diensten, die ich brauche (oder zu brauchen meine): Kalender mit Sharefunktion (und Synchronisierung meiner ToDo-Liste, was mit Google bisher nicht klappen wollte), Adressbuch und Feedreader als extra App.
Mein Mac synchronisiert sich wunderbar mit meinem neuen Kalender und meinem neuen Adressbuch. Ahnlich schwerfallig wie die Adresssynchronisierung kommt der Feedreader daher, der im Gegensatz zu den anderen Apps eine Anwendung ist, die im Vordergrund lauft. Owncloud hat Potential, ist durch den Mangel beim Synchronisieren jedoch noch lange nicht alltagstauglich. Viele mogen von Gisela Erler, der Staatsratin fur Zivilgesellschaft und Burgerbeteiligung in Baden-Wurttemberg, nicht sonderlich uberzeugt sein. Doch jenseits aller fachlichen Kritik, die sicherlich angebracht ist, lasst wirft das, was Frau Erler jetzt auf Facebook verkundete, auch erhebliche Zweifel an ihren kommunikativen Fahigkeiten auf. Angesichts der brutalen Ubergriffe der Polizei in der Tuerkei macht der tragische Tod des Stuttgarter Polizeipraesidenten Thomas Zuefle deutlich, wie wertvoll seine Einstellung gegenuber den S21 Gegnern fuer unsere Demokratie war: Respekt und Ruecksicht, gepaart mit Klarheit ueber seinen schwierigen Auftrag.
Der Unfall des Stuttgarter Polizeiprasidenten Zufle ist ein tragisches Ereignis – es hat aber absolut nichts mit seiner Arbeit zu tun. Wahrend meiner Zeit an der Uni Stuttgart ist mir das Problem haufiger untergekommen: Professoren (Frauen sind mir bisher in dieser Rolle noch nicht aufgefallen) versuchen Ihre Studierenden davon zu uberzeugen, dass das Urheberrecht an Studienarbeiten, Diplomarbeiten oder Dissertationen bei der Universitat bzw.
Dabei nutzen das Unipersonal in der Regel ihre Machtposition aus und setzen darauf, dass die Studierenden nicht gegen sie vorgehen werden – egal ob aus Angst vor schlechten Noten oder schlechten beruflichen Chancen nach dem Studium.
Jetzt ist mir wieder so ein Fall an der Universitat Stuttgart zu Ohren gekommen, der mich dazu bewegt, das Thema hier noch einmal kurz darzulegen (ohne eine juristische Beratung leisten zu konnen oder zu wollen).
Nehmen wir einen Fall aus einem Architekturstudium: Hier konnte man im Fall einer intensiven Betreuung der Studienarbeiten daran zweifeln, ob das Urheberrecht allein beim Studenten oder der Studentin liegt. Liebe Studierende, lasst Euch nicht ins Boxhorn jagen und besteht bitte auf Euren Rechten – insbesondere auf dem Urheberrecht an Euren Studienarbeiten! Irgendwann stellt sich jeder politisch interessierter Mensch, der nicht an den Schalthebeln der Macht sitzt, die Frage, warum er eigentlich viel haufiger fur als gegen etwas ist. Ich bin sogar der Meinung, dass es falsch ware, den Staat von diesen Aufgaben zu entbinden.
Gestern Abend sa? ich in einer Kneipe und wie so haufig kam das Gesprach zwischendurch auch auf Stuttgart 21. Was der Kolner Kollege nicht wissen konnte, es gibt sogar zwei Zeitungen in Stuttgart, die aus dem Protest kamen und sich hauptsachlich um ihn drehen. Meiner Meinung nach ist es an der Zeit, in Sachen Stuttgart 21 einen Gang herunterzuschalten. Die dadurch frei werdende Zeit sollte dringend dazu genutzt werden, uber das Ziel (Geht es darum, Stuttgart 21 zu stoppen, darum, es zu verzogern oder darum, immer wieder aufzuzeigen, dass es nicht funktioniert? Es gibt momentan genugend Menschen, die nicht mehr die Kraft haben, dutzende Stunden pro Woche in die Bewegung zu investieren oder die andere Prioritaten setzen (mussen). Manches Mal wird es nicht mehr moglich sein, in Gruppen zu diskutieren, da die Anfeindungen dort zu massiv sind. Liebe Widerstandige, redet mit den Personen, mit denen Ihr ein Problem habt und nicht uber sie!
Eine Weile schien sich die Arbeit an der Freedombox eher langsam zu bewegen, nun geht es etwas schneller vorwarts.
Neu an Bord der Version 0.8 sei der IRC-Client Quassel, der stets mit dem IRC-Netzwerk verbunden bleibe und mit verschiedenen Frontends zurecht kame, hei?t es in der Ankundigung zur neuen Version.
Aktuell unterstutzt die Software den Raspberry Pi, Beagle Bone, Dream-Plug und die Virtualbox.


Das von Eben Moglen ins Leben gerufene Projekt Freedombox, dessen Anliegen Privatsphare, Benutzerfreundlichkeit und Kontrolle uber den eigenen Rechner sind, hat Version 0.5 der zugehorigen Software veroffentlicht. Let's Encrypt geht in die Public Beta: Die kostenlosen SSL-Zertifikate lassen sich nun ohne Hurden herunterladen und auf Servern fur die SSL-Verschlusselung einsetzen. Erfolgreiches E-Learning: Die Anmeldungen fur den geplanten Linux-Kurs der Linux-Foundation auf Ed-X sprengen den Rekord fur Kursanmeldungen. Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin konnen Sie hier als Bundle erwerben. Seit inzwischen 10 Jahren schreibt Charly Kuhnast nun seine Kolumne Aus dem Alltag eines Sysadmins.
Etliche phantasievoll durch die Fachschaft Sport vorbereitete Stationen boten den Schulerinnen und Schulern reichlich Gelegenheit, sich mal richtig korperlich auszutoben. Und langsam, aber sicher geht es auch fur Otto Normalbenutzer mit dem wolkigen Thema los: Daten in die Cloud auszulagern und uber mehrere Gerate automatisch zu synchronisieren erfreut sich immer gro?erer Beliebtheit.
Die Unternehmen versprechen zwar Datensicherheit – ob diese aber wirklich gewahrleistet ist, entzieht sich in aller Regel der Kenntnis des Nutzers. Mehrere Entwickler griffen daraufhin die Idee der eigenen Cloud auf, und bereits ein halbes Jahr spater erschien die erste Version von OwnCloud [2], einer Online-Speicherlosung, die sich auch fur den privaten Einsatz eignet. Links oben finden Sie Ordner und installierte Anwendungen aufgelistet, der untere Teil der Navigation bleibt dem (zunachst eingeklappten) Menu fur die Konfiguration vorbehalten. Alle Anderungen ubernimmt das Programm nach kurzer Zeit automatisch, sodass die Suche nach einer Schaltflache zum Speichern entfallt.
Es stort etwas, dass die Oberflache kurzzeitig einfriert oder die Software nicht alle Punkte speichert, wenn Sie mehrere Anderungen schnell hintereinander vornehmen. Dieses Verfahren bietet auch die Moglichkeit, das Konto einer oder mehreren Gruppen zuzuordnen. Dazu genugt es, das Dropdown-Menu in der Spalte Quota zu offnen und den gewunschten Wert auszuwahlen. Dazu genugt ein Klick im Datenbereich auf das Symbol mit dem aufwarts gerichteten Pfeil neben Neu. In unserem Test funktionierte das sowohl mit Mac OS X und Safari als auch mit Linux und Firefox recht ordentlich. Neue Funktionen rund ums Online-Editieren von Dateien und der Synchronisation von Kalender- und Kontaktdaten zahlen zu den Highlights. Die freie Alternative zu Dropbox, Google Drive und Co bringt in der jetzt freigegebenen Version 9 zahlreiche gro?ere Anderungen mit. Ein schnelles Diagramm aus Zahlen von Wikipedia (die wiederum vom Kraftfahrtbundesamt stammen) zeigt, dass die erste Ableitung des Bestands, also sie jahrliche Zunahme, weitestgehend linear verlauft. Diese waren Gift fur unser Klima, da bei der Produktion neuer Kraftfahrzeuge erhebliche Mengen an CO2 freigesetzt werden.
F-Droid ist eine Alternative zu Google Play, die ohne Account zu nutzen ist und FOSS-Apps (Free and Open Source Software) bereitstellt. Einerseits erfordert die Syncapp, dass man den offentlichen Teil des selbstsignierten Zertifikates manuell auf dem Handy ablegt – CalDAV- und CardDAV-Sync ist es vollig egal, was fur ein Zertifikat verwendet wird, Hauptsache SSL (wunderbar fur Man-in-the-Middle-Attacken).
Hier ist unbedingt zu beachten, das angelegte Zertifikat auch nachher unter Hosting-Einstellungen auszuwahlen. Kostete der Feedreader noch etwas uber Google Play so ist er uber F-Droid fur lau zu haben – genauso wie DAVdroid.
Schoner war’s naturlich, auch auf Android zu verzichten, dafur werde ich aber doch noch auf Anleitungen warten. Irgendwann kam ich dann auf die Idee, die Daten mal grafisch aufzubereiten – was mir insbesondere in der momentanen Debatte um die Totaluberwachung unserer Internetdaten durch mehrere Geheimdienste interessant erschien. Bitte Links nur mit aktuellen Browsern besuchen, da es sich um rechenintensive Grafiken handelt. Die 25k E-Mails aus meinem E-Mail-Client zu exportieren dauerte 60 Minuten und fuhrten zu 58 MB Textdaten (ohne Anhange). Feedreader, Suchmaschine, Android-Browser, Adressbuch, Kalender, App-Store, Google Docs – das sieht nicht gut aus. Wann der Reader auf die Idee kommt, seine Daten mit meinem Server abzugleichen, ist mir total schleierhaft. Ohne eine saubere Synchronisierung aber wird sich Owncloud noch nicht einmal im kleinen Kreis von Technikbegeisterten durchsetzen. Insider sprechen von einer stumperhaften Arbeit, die fachlich nicht auf der Hohe der Zeit ist, sich hauptsachlich aus Handbuchern speist und wenig neue Impulse setzt.
Ob man seine Arbeit wurdigen muss, steht auf der einen Seite (Verlasslichkeit und Deeskalation gegenuber Demonstrierenden war jedenfalls nicht seine Starke). September 2010 im Stuttgarter Schlossgarten Polizeiprasident und hat somit keinerlei Einfluss auf eine in Ansatzen ahnliche Situation gehabt, wie sie im Istanbuler Gezi-Park herrschte.
Doch damit stehen die ProfessorInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen vor einem Dilemma: Wenn die Universitat an der Eigenstandigkeit zweifelt, darf sie die Prufungsleistung nicht akzeptieren. Gegen Atomkraft, gegen die Macht der Banken, gegen die Beschneidung von Burgerrechten, gegen Chemie auf dem Teller, gegen Diktaturen, gegen Gentechnik, gegen den Klimawandel, gegen Korruption, gegen Krieg, gegen Rassismus, gegen Stuttgart 21. Erfordert doch ein Dafursein in der Regel eine viel tiefere Auseinandersetzung mit der Thematik und etliche Kompromisse bei der Umsetzung. Hier gibt es die Teilfragen der nachwachsenden Rohstoffe, der Windenergie, der Wasserkraft, der Geothermie, der Solarthermie und der Fotovoltaik. Hinter dem Protest versammelten sich Tunnelhasser, Pendlerinnen, Stadteplaner, Einzelhandlerinnen, Baumliebhaber, Mineralwasserschutzerinnen, Basisdemokraten… Dieser Vielfalt kann nur schwer eine gemeinsame Vision ubergestulpt werden. Ist es nun aber notwendig, dass die, die weder die Entscheidungen direkt treffen noch uber Lobbyismus direkt auf sie einwirken konnen – ja in der Regel noch nicht einmal mitdiskutieren konnen, sich mit all diesen Fragestellungen auseinandersetzen?
Ein Kolner Kollege berichtete mir, wie schwer es ihm fiele, die Beilage der Berliner taz namens Kontext noch zu lesen. Ebenso wichtig ist es, der Bewegung, ob nun im Sudwesten oder bundesweit, neue Impulse zu geben.
Aus der Ferne scheint es so, als ginge es im Widerstand gegen Stuttgart 21 momentan ausschlie?lich darum, fur verschiedenste Probleme intern Schuldige zu finden. Dies ist direkte Folge weggebrochener Autoritaten: Uber lange Zeit war das Aktionsbundnis Kopfbahnhof 21 tonangebend.
Auch die schwindenden Teilnehmendenzahlen auf den Demos – und die damit einhergehende finanziell schwierige Situation uben insbesondere auf den inneren Kern einen massiven Druck aus. Das bedeutet, nicht aus jeder Mucke einen Elefanten zu machen und vor einem Aufschrei sauber zu prufen, ob es diesen Aufschrei auch wert ist. Geht es um Stuttgart oder um Stuttgart 21?), die Entscheidenden (Wer entscheidet uber das Ziel?
Nun ist Version 0.8 erschienen, die das Benutzerinterface nach dem ersten Booten verbessert und Let's Encrypt unterstutzt. Der Debian-basierte Server lasst sich auf gunstiger Hardware installieren und soll als Router zwischen dem Privatnetzwerk des Users und dem Internet sitzen.
Das Benutzerinterface nach dem ersten Bootvorgang sei zuganglicher, au?erdem gibt es Ubersetzungen ins Turkische, Chinesische und Russische. Er ist noch im Beta-Stadium und soll Admins dabei helfen, den Traffic ihrer Websites zu verschlusseln.
Lehrer legten sich vereinzelt mit ins Zeug oder feuerten ihre Klassen an den Stationen an, und naturlich mussten auch Zeiten genommen und Durchlaufe gezahlt werden.


Garantien fur den einfachen Zugriff von allerlei staatlichen Organen auf die Daten truben zusatzlich das Vertrauen. Sie haben die Moglichkeit, Verzeichnisse zu synchronisieren und festzulegen, welche Daten sie mit anderen Anwendern teilen wollen. Daruber hinaus gibt es immer mehr Anwendungen, mit denen Sie bei Bedarf den Funktionsumfang erweitern.
Das holen Sie durch einen Klick auf das etwas unscheinbare Zahnrad-Icon zum Vorschein (Abbildung 1). Existiert eine Gruppe noch nicht, legen Sie diese bei Bedarf gleichzeitig mit dem Nutzer an (Abbildung 3).
Um Dateien von anderen Webservern zu laden, befordern Sie diese einzeln durch die Angabe der zugehorigen URL in Ihre personliche Cloud. In den offentlich zuganglichen Shared-Ordner konnen Sie auf diese Weise keine Dateien kopieren, denn er bleibt Dateien vorbehalten, die andere Anwender bereitstellen.
Holger Dyroff, bisher bei Suse, wird das Team von Owncloud Inc verstarken, der Firma hinter dem Projekt. Dort zu finden ist die App DAVdroid, die prinzipiell noch mehr leistet als die von mir auf dem alten Telefon genutzten CalDAV-Sync und CardDav-Sync.
Um mir das Leben nicht unnotig schwer zu machen, lauft auf meinem Server Plesk, mit dem ich mich normalerweise auch um Zertifikate kummere.
Ich gehe davon aus, dass wir gro?tenteils gar nicht ahnen konnen, was unsere Daten alles uber uns verraten konnen.
Ich empfehle – so leid es mir tut – Chromium oder Chrome, da Safari und Firefox zumindest auf dem Mac einfach zu langsam sind.
Destilliert kommen 702 Kontakte mit 2.103 Verbindungen heraus, was einer 126 KB kleinen Datenmenge entspricht – die aber trotzdem interessante Einblicke gewahrt. Vermutlich muss ich erst die OwnCloud-App uber den Browser ansprechen, um den dortigen Speicher mit Artikeln zu fullen. Auf einer anderen Seite steht es aber, seine Arbeit mit derer einer anderen Polizei oder eines anderen Polizeiprasidenten zu vergleichen. Ob er den Polizeieinsatz genau so wie sein Amtsvorganger Stumpf durchgefuhrt, noch mehr Gewalt eingesetzt oder ihn vielleicht sogar komplett unterbunden hatte, gehort ins Reich der Spekulationen. Nimmt sie die Prufung ab, erkennt sie gleichzeitig die eigenstandige Leistung an und verzichtet auf ihr Urheberrecht. Auch musste ihr Thema moglichst breit gefasst werden, um es erst einmal zu ermoglichen, dass sich Menschen mit kontraren Einstellungen in der Bewegung versammeln. Diese sei ihm viel zu sehr auf das Bahnhofsprojekt ausgerichtet und wurde sich argumentativ ewig im Kreis drehen – trotz journalistischer Starke.
Zwei Zeitungen? Mittelfristig besteht nur Markt fur eine – und auch die wird es nicht leicht haben. Ob es um Versammlungsorte, Spendeneinnahmen, Offentlichkeitsarbeit, Blockaden oder die Moderation von Gruppentreffen geht: Uberall wird aufeinander herumgehackt. Gleichzeitig scheint bisher niemand ein schlussiges Konzept zu haben, wie man aus dem Teufelskreis aus schwindender Unterstutzung und schwindender Zuversicht wieder ausbrechen kann. Skandal zu rufen, wenn kleinere technische Schwierigkeiten oder eine weitere Verzogerung auftritt, ist in dieser Situation nicht hilfreich, da es das Publikum weiter abstumpfen lasst. Ich wei?, dass dieser Weg viel Kraft kostet und zum Teil aufgrund des schon vorhandenen Misstrauens sehr schmerzlich ist. Nutzer konnen sich nun auch uber ihren offentlichen Key einloggen und auf ein Passwort verzichten.
Haben Sie bereits eine fruhere OwnCloud-Version installiert, besteht prinzipiell die Moglichkeit, diese auf den aktuellen Stand zu bringen.
Ein Klick auf Neu fordert einen Dialog zutage, mit dem Sie Ordner oder Textdateien anlegen (Abbildung 4). DAVdroid verspricht namlich die Ubertragung von Anderungen aus dem Adressbuch zuruck an den Server, was ja eigentlich eine Selbstverstandlichkeit sein sollte.
Anschlie?end kann die Android-App wohl uberhaupt erst synchronisieren – mussen tut sie das aber auch dann noch lange nicht. Sie in einem Atemzug mit den Gewaltexzessen der turkischen Polizei zu nennen, ist untragbar. Gepragt durch seine Vergangenheit als Thaiboxer war ihm naturlich klar, worauf es ankommt: Es kommt darauf an, etwas aus dem eigenen Leben zu machen, besser zu sein als andere und im richtigen Moment zuzuschlagen. Wie soll nun wo auf der Welt, in Europa, in Deutschland oder in einer Region der Strommix aussehen? Hier kommen wir in einen Bereich, der um das Jahr 2000 durch die sogenannten Lokalen Agendas besetzt war und durch sein Thema des gemeinsamen Nachdenkens uber Themen, die die Gemeinschaft betreffen eine originar staatliche Aufgabe ist. Ihr musst lokal neue Perspektiven neben Stuttgart 21 entwickeln und bundesweit durch Kommentare Akzente setzen. Durch den schlagartigen Ruckzug des Aktionsbundnisses ubernahmen die Aktiven Parkschutzer einen Gro?teil der Aufgaben. Wer ist in welcher Weise beeinflussbar?) und die Druckmittel (Wer kann wie Druck auf die Entscheidenden ausuben? Trotzdem: Eine weitere Abschottung einzelner Gruppen wird die Bewegung nur noch weiter spalten.
Es kann gut sein, dass diese Menschen, wenn sie wieder Kraft getankt haben oder wieder ein greifbares Ziel sehen, wieder dazusto?en.
Viele Konflikte schmoren schon seit Monaten und haben nur eine weniger stressige Phase abgewartet, um an die Oberflache zu drangen.
Er lasst sich auch mitnehmen und dient dann als Zwischenstation zwischen dem Privatrechner und dem offentlichen Access Point. Wer uber die Freedom Box Webseiten anbieten mochte, verhindert dank einer Anbindung an Let's Encrypt Zertifikatwarnungen bei seinen Besuchern. Dazu liefert die zuvor genannte Dokumentation Hinweise, die aber nur bedingt funktionieren.
Nie habe ich das Potential gesehen, dass zwei Zeitungen aus dem Widerstand gegen Stuttgart 21- egal in welcher Erscheinungsform und mit welchem thematischen Fokus – uberleben konnten.
Bei gleichzeitig schwindenden Kapazitaten und Kraften ist es logisch, dass die Qualitat insgesamt schwinden muss. Vor lauter MD5+Salt-Verschlusselung war ich mit meinem Laienwissen auch nicht in der Lage, es direkt in der Datenbank neu zu setzen. Geht es parallel darum, die Energiegewinnung in BurgerInnenhand zu haben oder sollen die gro?en Konzerne mit einsteigen, um der Energiewende mehr Schwung zu verpassen? Meiner Analyse nach, ist ein Stopp des Projekts momentan von der Stra?e aus nicht erreichbar, weshalb ich fur eine Offnung der Themen pladiere. Auch die Kooperation der einen Zeitung mit der Berliner taz kann nicht wirklich bedeutsam sein.
Aber naturlich ist es auch moglich, zu einem anderen Ergebnis zu kommen – oder zu mehreren. Denn beim gegenwartigen Stand des Projektes ist es eher unwahrscheinlich, dass es gelingt, zu einer gemeinsamen Bewertung oder gar zu einer gemeinsamen Schlussfolgerung zu kommen.



Freedom road storage wars
Google cloud print 2 step verification outlook
Free cloud brushes for photoshop cs5 01net
Owncloud 405 method not allowed zimbabwe


Comments

  1. 01.01.2015 at 11:35:38


    Cloud storage solution built backup tapes is guaranteed if the.

    Author: SeXyGiRl
  2. 01.01.2015 at 21:31:25


    Distinction among the plans is the most of the.

    Author: King